Obschon sich The Lords auf Abschiedstournee befinden, sind sie gerade besonders fleißig und haben ein komplettes Unplugged-Programm erarbeitet. Ich als Fanclubleiterin durfte bereits reinhören und war sehr ergriffen. Die Songs, die da zum besten gegeben werden, sind allesamt mit ganz neuen Arrangements versehen und die Instrumentierung entsprechend angepasst. Leo, Jupp und Roger spielen alle drei auf akustischen Gitarren während Philippe die Rhythmik auf einem Cajon-Set beisteuert und zudem gelegentlich einige Klavier- und Keyboard-Sequenzen spielt. Das alles wird mit mehrstimmigen Gesang abgerundet.

Diese Akustikshow ist ab sofort buchbar und besonders für Konzerte im intimen Rahmen geeignet.
Die Unplugged-Konzerte werden im Tourkalender besonders gekennzeichnet, damit es da nicht zu Verwechslungen kommt.